homöopathie

Homöopathie in Zeiten von Corona? Ja, natürlich!

Homöopathische Behandlungen sind auch in dieser besonderen Situation möglich. Sowohl bei chronischen als auch akuten Beschwerden – die nicht durch SARS CoV-2-Viren ausgelöst werden – bin ich gern für Dich da.
Manche chronischen Beschwerden werden durch soziale Distanz, Isolation, Existenzängste und Sorgen vielfältiger Art „getriggert“. Hier kann ich mit klassischer Homöopathie, meinem ganzheitlichen Ansatz und einem „offenen Ohr“ Hilfe leisten.

Bitte vereinbare unbedingt vorher einen Termin unter (0351) 84725907. Sollte ich nicht gleich erreichbar sein, rufe ich selbstverständlich zurück.

Folgekonsultationen sind unter den gegebenen Umständen auch telefonisch möglich.

Weiterführende Informationen zur Homöopathie sowie aktuelle Meldungen zum Thema gibt es auch auf der Seite des VKHD  dem Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands.